Kontakt

Mühlenstraße 4

56170 Bendorf

Telefon: 02622 / 160 486

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag von

09:00 bis 18:00 Uhr

und nach Vereinbarung

info@praxis-pep.de

Aktuelles

Wir öffnen unsere Räume für Sie und Ihre Fragen: "Tag der offenen Tür" in der Praxis PEP Am 13.November von 11.00 - 18.00 Uhr.

Es ist noch 1 Platz frei: "Babys in Bewegung - mit allen Sinnen" für die im März/April/Mai geborenen Babys. Start:
8. September 2016, donnerstags 10.45 - 12.00 Uhr.

Freie Plätze gibt es auch in folgenden Kursen:

Weiterlesen...

Erfahrungsberichte

Ein Erlebnis neulich bei Rewe: Eine Frau, die ich als Mutter eines Kindes erkannte, sprach mich an und fragte mich, ob ich nicht die von "PEP" sei. Als ich das bejahte, schüttelte sie kräftig meine Hand und sagte euphorisch, dass sie ja immer mal bei mir vorbei kommen wollte, es aber dann doch nicht getan hat. Sie wolle sich noch mal ganz herzlich bedanken. Ihr Sohn sei jetzt in der elften Klasse und er mache sich richtig gut. Seit er bei "PEP" war, hat sich das Blatt gewendet. Seitdem ging es richtig bergauf. Ihr Sohn sei viel selbstsicherer und  interessierter geworden. Seitdem hatte er auch kaum noch Probleme mit den Hausaufgaben, was vorher ein Graus war. (Ihr Sohn war damals in der dritten Klasse)

Ich danke der Mutter für diese schöne überraschende Rückmeldung!

Sabine Hoffmann

Mein Sohn geht bereits seit 7 Monaten zur Psychomotorik-Therapie. Ich finde es erstaunlich, was sich in dieser Zeit getan hat! Wenn ich daran denke, dass ich ihn nicht mehr um mich haben konnte, dass ich jedes Mal Angst hatte, sein Hausaufgabenheft zu öffnen, weil ich wieder eine Hiobs-Botschaft von der Lehrerin befürchtete! Im Moment freue ich mich richtig, ihn zu sehen und unser Verhältnis hat sich stark verbessert. Auch die Schule bestätigt, dass er sich gut entwickelt hat. Er hat jetzt sogar Freunde, die gerne mit ihm spielen möchten. Ich danke Frau Berkowizc für ihre ruhige Art, ihre treffende Worte, die ich oft noch höre und natürlich dafür, dass sie meinem Sohn so gut tut - und mir!

Frau K. aus Vallendar

Ich habe von der Praxis PEP von einer Freundin erfahren. Mein Sohn war in der zweiten Klasse und hatte unheimlich Schwierigkeiten im Rechnen. Jetzt hat er sein erstes Zeugnis mit Noten bekommen und er hat eine 2! Daran habe ich vor einem Jahr ja überhaupt nicht geglaubt! Er hat sogar Freude am Rechen und macht seine Hausaufgaben viel selbstständiger. Er selber merkt, dass sich Einiges verändert hat und vor Kurzem hat er gesagt: "Ich bin so gut geworden, weil ich zu Frau Hoffmann gehe!" VIELEN DANK!

Frau S. aus Gladbach

Sehr geehrte Frau Hoffmann,
gut eineinhalb Jahre ist es her, seit T. bei Ihnen war. Und nie fanden wir bis jetzt die passende Gelegenheit uns nochmals richtig zu bedanken und eine Rückmeldung über T.s weiteren "Werdegang" zu geben.
Das erste Zeugnis der weiterführenden Schule möchten wir jedoch jetzt endlich zum Anlass nehmen.
Nein, wir wissen immer noch nicht, was Sie genau gemacht haben, aber das Ergebnis ist toll! Wir hoffen, Sie haben beim Lesen genauso viel Freude wie wir, denn es ist auch Ihr großer Verdienst! Liebe Grüße,

T. und C. P. aus Urbar