elternarbeit-pep

Uns werden viele Fragen unterschiedlicher Art gestellt. Natürlich können wir im ersten Moment allgemein gültige Aussagen treffen.
Doch jede Problematik hat seine eigene Dynamik, jeder Mensch ist einzigartig und hat seine eigene Persönlichkeit und Beziehungen untereinander sind so vielfältig wie ein bunter Blumenstrauß.

 

Deshalb nehmen wir uns gerne die Zeit, damit Sie uns Ihr Anliegen schildern können.

Wir bieten an:

Begleitende Elterngespräche zum Kurs/zur Therapie des Kindes 

Während der Therapie des Kindes finden regelmäßige Elterngespräche statt, damit wir gemeinsam den Prozess gestalten und begleiten können.

Elternberatung

In der Elternberatung stehen wir Ihnen als kompetente Ansprechpartner zu unterschiedlichen Themen, die in der Entwicklung eines Kindes auftreten können, zur Verfügung.
Beispiele dazu wären Schlafprobleme beim Baby, Kontakthemmungen eines Kleinkindes oder Lernschwierigkeiten eines Schulkindes. Auch z.B. der Austausch über  eine geeignete Schulform, bezüglich eines Befundes oder allgemeine Erziehungsfragen finden Raum zur Erörterung und führen zu einer besseren Orientierung.

Investition: 46,- €/ 60 Minuten

Systemische Beratung

Das Angebot der Systemischen Beratung können Sie in Anspruch nehmen, wenn Sie sich bereits seit längerer Zeit in einer Situation befinden, die Sie sehr beschäftigt und Sie zu der Erkenntnis gelangt sind, dass es ohne Impulse von außen zu keiner Besserung der Situation kommt.
Die Systemische Beratung ist für folgende Personengruppen:

  • Für Einzelpersonen
  • Für Paare
  • Für Familien

Wir behandeln Ihr Anliegen mit einer Haltung des Respekts, der Wertschätzung und der Unvoreingenommenheit. Dabei berücksichtigen wir das gesamte System, d.h. Ihre persönliche Lebenssituation mit allen relevanten Beziehungen und Umwelten. 
Die Systemische Beratung ist lösungs- und ressourcenorientiert, d.h., es wird darauf geschaut, welche Stärken, Talente, Kompetenzen Sie besitzen und wie Sie diese zur Lösung nutzen können. Wir haben viele Fragen - Sie haben die Antworten!

Investition: 46,- €/ 60 Minuten

 

Kontakt

Mühlenstraße 4

56170 Bendorf

Telefon: 02622 / 160 486

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag von

09:00 bis 18:00 Uhr

und nach Vereinbarung

info@praxis-pep.de

Aktuelles

Wir sind online für Sie/Euch da!
Die Praxis hat wieder geöffnet.
Wir haben uns der Situation angepasst und bieten die Lerntherapie und die begleitende Elternberatung vorübergehend über Skype oder FaceTime an.

Weiterlesen ...

Erfahrungsberichte

Ich möchte mich ganz herzlich bedanken für die gute und professionelle Unterstützung unseres Kindes! M. hat eine diagnostizierte Dyskalkulie. Er tat sich schon vor der Schule mit dem Zählen schwer, in der zweiten Klasse wurde es offensichtlich. So, wie sie in der Schule das Rechnen lernten, konnte er weder vom Inhalt noch vom Tempo mithalten. In der Praxis PEP konnte M. die Grundlagen in seinem Tempo nachholen. Er ist immer gerne hingegangen und hat merkbar Fortschritte gemacht. Nun ist er in der vierten Klasse und kommt wieder gut mit. 

Frau H. aus Urbach

Ich habe mit meinen beiden Kindern die Kurse "Babys in Bewegung - mit allen Sinnen" und "PEP-Minis - Schritt für Schritt die Welt entdecken" besucht. Ich habe die Kurse als "Highlight der Woche" empfunden. Jedes Mal habe ich mich darauf gefreut. Die herzliche Atmosphäre, die liebevolle Gestaltung des Raumes, die tollen Ideen und Anregungen, der kompetente und verständnisvolle Umgang mit uns und unseren Fragen, der herzliche Umgang mit den Kindern und der wohltuende Austausch zwischen uns Müttern - das alles werde ich für immer mit der frühen Zeit mit meinen Kindern verbinden. Vielen Dank!

Frau H. aus Bendorf/Stromberg

Als ich die Praxis PEP aufgesucht habe, war ich am Ende meine Kräfte. Ich habe nur noch funktioniert. Mein Sohn hatte einen sehr schweren Start ins Leben. Als Baby hat er viel geschrien und ich konnte ihn kaum ablegen. Als er größer wurde, habe ich ihn als sehr anstrengend empfunden. Er war sehr launisch, fast schon herrisch und alles im Alltag hat sich um sein Wohlbefinden gedreht. Als sein kleiner Bruder zur Welt kam, wurde die Situation noch schlimmer. Ich war verzweifelt. Von einer Freundin erfuhr ich von der Praxis PEP. Schon nach dem ersten Gespräch war ich guter Hoffnung, dass ich hier die Hilfe bekomme, die ich brauchte. Mit sehr viel Wertschätzung und Verständnis wurde mit mir und mit meinem Sohn umgegangen. Die Psychomotorik-Therapie gab meinem Sohn die Möglichkeit, seinen schwierigen Start ins Leben zu verarbeiten. Er ist ausgeglichener, zufriedener und irgendwie befreit. Dafür bin ich unendlich dankbar.

Frau G. aus Polch

Wir haben schlimme Zeiten hinter uns. Unsere Tochter hat eine ausgeprägte Legasthenie und hatte zu Beginn der Schulzeit große Schwierigkeiten. Sie weinte viel, wir stritten viel und letztendlich wollte sie gar nicht mehr zur Schule gehen. Eine große Rettung war dann die Praxis PEP. Hier fühlte sie sich von Anfang an wohl. Sie ging gerne hin und kam freudestrahlend wieder heraus. Die Elterngespräche habe ich immer als sehr bereichernd und erleichternd empfunden. Als wenn mir Jemand einen Teil meiner Last abnimmt, die ich auf den Schultern trage. Jetzt ist meine Tochter in der 5. Klasse. Sie ist unheimlich motiviert, lernt mit ihren Freundinnen Vokabeln und hat sich fest vorgenommen Abitur zu machen. Von mir aus muss sie es nicht, aber ich freue mich über ihren Willen und den Spaß am Lernen, den sie durch PEP wiedergewonnen hat.

Frau T. aus Heimbach-Weis